Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Bei Bestellung wird die Ware zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sascha Akkermann) verkauft.
1. Allgemeines 
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. 
Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, Sascha Akkermann hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Kunden/der Kundin und Sascha Akkermann zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesen AGB schriftlich niedergelegt.
2. Angebot und Zustandekommen des Vertrages 
Die Angebote auf dieser Website sind unverbindlich und stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes dar. Ein Vertrag kommt erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung (per E-Mail etc.) von Sascha Akkermann oder durch Ausführung des Vertrages zustande. 
Bei Schreib- bzw. Rechenfehlern auf der Website und Lieferhindernissen seitens der Lieferanten ist Sascha Akkermann zum Rücktritt berechtigt.
3. Preise und Zahlungsbedingungen 
Unsere Preise verstehen sich in Euro (EUR) und inkl. Mehrwertsteuer. Für die Berechnung gelten stets die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise. Die Preise enthalten keine Verpackungs- und Versandkosten.
Bestellungen unterliegen keinem Mindestbestellwert. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse.
4. Lieferbedingungen 
Angaben zur Lieferzeit werden in der Rückmeldung auf die Bestellung gemacht. In der Regel sind die abgebildeten Produkte vorrätig und werden zeitnah nach Zahlungseingang versendet. Bei individuell angefertigte Produkten muss mit längeren Lieferzeiten gerechnet werden. Sascha Akkermann ist berechtigt, bei nicht erfolgter Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nicht, wenn das Ausbleiben der Selbstbelieferung von Sascha Akkermann zu vertreten ist. Zu Teillieferungen ist Sascha Akkermann berechtigt, soweit dies für den Kunden/die Kundin zumutbar ist.
5. Schadensersatz 
Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers/der Bestellerin (nachfolgend Schadensersatzansprüche), gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus einem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht in den Fällen der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos, bei einer Haftung auf Grundlage des Produkthaftungsgesetzes, bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit einer Person im Fall grober Fahrlässigkeit bzw. der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit dieser nicht durch grobe Fahrlässigkeit hervorgerufen wurde, bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit einer Person herbeigeführt wurde.
6. Mängelgewährleistung und Haftung bei Artikeln 
Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, oder ist Sascha Akkermann zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus, aus Gründen, die Sascha Akkermann zu vertreten hat, so ist der Kunde/der Kundin berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen. 
Der Kunde/die Kundin ist nur dann zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn Sascha Akkermann eine vom Kunden/der Kundin schriftlich gesetzte, angemessene Nachfrist nicht eingehalten hat. Der Rücktritt muß vom Kunden/der Kundin schriftlich mitgeteilt werden. Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Die Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden; für diese gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.
7. Eigentumsvorbehalt 
Die Artikel bleiben solange Eigentum von Sascha Akkermann, bis alle aus dem Liefervertrag hervorgehenden Zahlungen eingegangen sind. Sollte sich der Kunde/die Kundin vertragswidrig verhalten, insbesondere im Zahlungsverzug sein, ist Sascha Akkermann berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme sowie Pfändung der Vorbehaltssache durch Sascha Akkermann liegt ein Rücktritt vom Vertrag vor. Der Kunde/die Kundin verpflichtet sich, die Ware bis zur vollständigen Bezahlung pfleglich zu behandeln.
8. Datenschutz 
Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten des Kunden/der Kundin werden gespeichert. Der Kunde/die Kundin erklärt hiermit ausdrücklich sein Einverständnis. Alle Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. 
Sascha Akkermann, gewährleistet die Einhaltung der Datenschutz-Bestimmungen und nutzt die übermittelten Daten nur für Zwecke der Auftragsbearbeitung.
9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Kaufvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Kaufvertrages zur Folge. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Sofern sich aus der Vertragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.
Reklamations- und Rücksendeadresse: 
Sascha Akkermann, 
Werftweg 15, 26135 Oldenburg
kontakt@sascha-akkermann.de 
Stand März 2013
Rechtlicher Hinweis: 
Die Inhalte dieser Webseite werden ständig von Sascha Akkermann, aktualisiert und geprüft. Trotz aller Sorgfalt können die Daten sich zwischenzeitig ändern.
Es wird keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Inhalte übernommen.
Sascha Akkermann behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der verfügbaren Informationen vorzunehmen.
Das Sascha Akkermann, Logo bzw. das Shop-Logo, sowie Motive, Grafiken, Fotos etc. von Sascha Akkermann, sind geistiges Eigentum von Sascha Akkermann. Die Verwendung des Logos, dargestellter Grafiken oder Fotos bedarf daher der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Sascha Akkermann.
Sascha Akkermann
Alle Rechte vorbehalten.